3. FinTech-Aktien =  Anlageklasse mit weniger Risiko

 

Im Bereich der FinTech-Unternehmen ergeben sich ständig neue Entwicklungen. Die Kryptographischen Währungen werden auf Basis der Blockchain-Technologien unser Geldsystem in  der Zukunft massiv verändern. Viele FinTechs und Technologie-Aktien werden von diesen Zukunfts-Entwicklungen stark profitieren. Aber es werden auch viele Unternehmen, Ideen, Konzepte und Projekte scheitern!  Auf der Basis von zahlreichen Innovationen wird es zu Entwicklungen kommen, die  man mit Aktien in den Bereichen Blockchain, Cryptocoins, FinTechs und anderen Technologien sehr gut für gewinnreiche Investments nutzen kann. Eine Investition in diese Unternehmen könnte daher langfristig  mehr Gewinn und wesentlich weniger Risiko bringen als eine Anlage in den Krypto-Währungen.

 

Deshalb wurde ein Zertifikat mit der Bezeichnung Bitcoin,Crypto-Pay,CyberSecurity gestartet, in das nicht nur Kryptowährungen sondern auch FinTech-Aktien aus den folgenden Bereichen gekauft werden können :                                                                  

1. Unternehmen, deren Produkte die Erzeugung der digitalen Währungen unterstützen:

    (z.B. Advanced Micro Devices (AMD) liefert dafür spezielle Graphikkarten),

2. Unternehmen, deren Produkte den Handel der digitalen Währungen unterstützen: 

    (z.B. Trading Plattformen),

3. Unternehmen, die sich mit dem digitalen Bezahlen (im weitesten Sinne) befassen oder davon profitieren.     

    (z. B.  Wirecard),                                                                                                                                                                                   

4. Unternehmen, die im Internet für Sicherheit auch vor dem Diebstahl der digitalen Währungen sorgen.   

    (z.B. Cyberark),         

5. Unternehmen, die die kommerzielle Nutzung der Blockchain weiterentwickeln,

    (z. B. IBM und SAP), sowie

6. Weitere Finanz- und Technologie-Unternehmen.